Einzelheiten

  • info@kfz-gutachten-bietigheim.de
  • (+49) 162 5117452
  • Bietigheim-Bissingen

Soziale Links

Anfrageformular

car salespeople are holding car keys by submitting 2022 12 16 03 38 35 utc

 

Servicedetails

Ein Kaskogutachten ist ein schriftlicher Nachweis über die Höhe und den Umfang von selbst verursachten Schäden an einem Fahrzeug. Im Falle eines selbstverursachten Unfalls oder Schadens, für den niemand schuldig gemacht werden kann, wird ein Kaskogutachten von Versicherungen benötigt, um die Höhe des Schadens zu ermitteln. Anders als bei einem Haftpflicht- oder Schadensgutachten gibt ein Kaskogutachten Aufschluss über die Höhe eines Schadens an einem Fahrzeug, der vom Fahrer selber oder ohne Einwirkung eines weiteren Beteiligten verursacht wurde. Ein Kaskogutachten ist für Fahrzeuge erforderlich, die eine Teil- oder Vollkasko-Versicherung haben.

Was ist inbegriffen?

  • Erstellung eines Kaskogutachtens zur Ermittlung von selbst verursachten Schäden an einem Fahrzeug
  • Unterscheidung zwischen Voll- und Teilkaskoschäden
  • Schilderung des Unfallhergangs und Prüfung der Schäden durch einen Gutachter
  • Anfertigung von Fotos und Dokumentationen
  • Nennung von Reparaturkosten, Stundenverrechnungssätzen, Kosten für Ersatzteile, Nebenkosten, Reparaturdauer, Wiederbeschaffungswert, Restwert, Verbringungskosten, Nutzungsausfallentschädigung und möglicher Wertminderung
  • Zur Beurteilung von Kaskoschäden notwendig, wenn niemand schuldig gemacht werden kann oder der Fahrer den Schaden selbst verursacht hat
  • Nicht identisch mit einem Schadens- oder Haftpflichtgutachten, da Kostenträger und Verursacher unterschiedlich sind

 

Häufig gestellte Fragen

Q: Kasko- vs. Haftpflichtgutachten: Was ist der Unterschied?

A: Ein Kaskogutachten unterscheidet sich von einem Haftpflichtgutachten dadurch, dass es die Schäden an Ihrem Fahrzeug erfasst, die durch Sie selbst oder durch nicht identifizierbare Dritte verursacht wurden. Ein Haftpflichtgutachten hingegen dokumentiert den Schaden an ihrem Fahrzeug, der durch einen anderen Verkehrsteilnehmer verursacht wurde.

Q: Wer bezahlt für ein Kaskogutachten?

A: Wenn Sie eine Teil- oder Vollkaskoversicherung für Ihr Fahrzeug haben, übernimmt Ihre Versicherung in der Regel die Kosten für das Kaskogutachten. Wenn Sie keine Kaskoversicherung haben, müssen Sie die Kosten für das Gutachten selbst tragen.

Q: Wann wird ein Kaskogutachten benötigt?

A: Ein Kaskogutachten wird benötigt, wenn Sie einen Schaden an ihrem Fahrzeug verursacht haben, für den Sie selbst haften oder wenn der Verursacher nicht ermittelt werden kann. In diesem Fall benötigt die Versicherung ein Kaskogutachten, um die Höhe des Schadens zu ermitteln und die Schadensregulierung vorzunehmen.